Schützende Handcreme

DruckenE-Mail
Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 6,55 €
Hersteller: Naturparadies
Beschreibung

Zutaten: 

Fettphase: 
- 6 ml Jojobaöl
- 1½ Meßl. Emulsan II
- ¼ Meßl. Cetylalkohol 
- Meßl. Sheabutter

weitere Zutaten: 
- 5 Tr. Meristem-Extrakt
- ½ Meßl. D-Panthenol
- ½ Meßl. Harnstoff, in etwas Wasser vorlösen
- ½ Meßl. Vitamin-E-Acetat
- 4 Tr.  Paraben K (Konservierer)
- 2-5 Tr. Parfümöl nach Wahl


Herstellung: 

Schritt 1: 
Rohstoffe für die Fettphase abmessen und in das hitzebeständige Becherglas geben. Wichtig: Bitte für jeden Rohstoff ein geeignetes Meßinstrument benutzen und dieses nach Gebrauch auf einer sauberen Papierunterlage ablegen. Das Becherglas mit abgemessenen Zutaten nun auf die noch kalte Herdplatte stellen und die Rohstoffe bei niedriger Temperatur unter vorsichtigem Rühren vollständig einschmelzen. Wenn diese flüssig sind, das Becherglas von der Herdplatte nehmen. Achtung: Fettphase nicht zu hoch (über 70° C) erhitzen! 

Schritt 2 (parallel zu Schritt 1): 
Etwas Wasser (ca. 50 ml) in einem hitzebeständigen Glas zum Kochen bringen und danach ca. 1 Minute leicht abkühlen lassen. Nun von dem abgekochten Wasser 25 ml abmessen und langsam unter Rühren in die geschmolzene ca. 70° C warme Fettphase geben. Jetzt müssen Wasser und Fettphase so lange ununterbrochen gerührt werden, bis die entstandene Creme etwa handwarm (30° C) ist. Zu Anfang ist die Konsistenz noch sehr dünn, je stärker die Creme aber abkühlt, umso fester wird sie. Bitte haben Sie Geduld, und brechen Sie den Rührvorgang nicht zu früh ab. Hinweis: Bei der Herstellung der Creme ist es besonders wichtig, das Wasser ganz langsam und unter ständigem Rühren in die warme Fettphase einzurühren. Nie umgekehrt! Beachten Sie bitte auch die Angaben zur Temperatur, die Fettphase könnte sonst überschäumen. 

Schritt 3: 
Sobald die Creme Handwärme erreicht hat, geben Sie die Zusatz- und Wirkstoffe langsam und wieder unter ständigem Rühren hinzu. Vorsicht: Die einzelnen Wirkstoffe müssen sehr vorsichtig dosiert werden, da die unterschiedliche Konsistenz, von wäßrig bis zähflüssig die Beschaffenheit der Creme beeinflußt. Nach Zugabe aller Zusatz- und Wirkstoffe wird die Creme noch so lange gerührt bis sie vollständig erkaltet ist. 

Schritt 4: 
Konservieren Sie Ihre Creme mit 4 Tropfen Paraben K. Die Haltbarkeit beträgt ca. 3 Monate. Direkt nach der Herstellung wird die fertige Handcreme in eine mit Alkohol gereinigte Dose gefüllt und sorgfältig verschlossen. Selbstgemachte Kosmetik bitte nicht direkter Sonnenbestrahlung oder zu großer Hitze aussetzen